Mit Lust den Wandel gestalten… 

Qualitätsmanagement und Organisationsentwicklung sind für uns eng miteinander verknüpft. Wir beraten und begleiten Führungskräfte und Mitarbeitende bei der Verwirklichung neuer Herangehensweisen und Ideen, der Weiterentwicklung ihrer Organisation und bei Veränderungsprozessen. Dies kann zum Beispiel die Einführung oder Weiterentwicklung der Selbstorganisation und Selbstführung betreffen oder den anstehenden Generationenwechsel in der Organisation und die gemeinsame Ausrichtung für die Zukunft.

Hier einige Beispiele aus Organisationen, mit denen wir zusammengearbeitet haben:

Eine Einrichtung der Behindertenhilfe

Anlass für die Einrichtung uns anzufragen: Sich gemeinsam für die Zukunft ausrichten und Gemeinschaft erleben

Unser Angebot dazu: Eine Inklusive Zukunftswerkstatt als Großgruppenveranstaltung mit den Mitarbeitenden und Bewohner:innen der Einrichtung unter Einbeziehung der Angehörigen über 2,5 Tage vor Ort.

Umsetzung: Gemeinsame Vorbereitung mit einem Team aus der Einrichtung; Arbeit an Ressourcen, Herausforderungen und Visionen der Einrichtung, Einsatz auch künstlerische Methoden wie z.B.: Erzählcafé, Malerei und Skulpturentheater während der Zukunftswerkstatt

Nächste Schritte: Die Erträge aus der Zukunftswerkstatt für die anstehende Leitbildarbeit und strategische Ausrichtung nutzen.

Eine Altenpflegeschule

Anlass für die Einrichtung uns anzufragen: Entwicklung einer gruppenbezogenen Lernberatung für Auszubildende

Unser Angebot dazu: Eine Prozessbegleitung um neues Format zu entwickeln und anschließend zu evaluieren.

Umsetzung:  Mehrere Workshops in denen die bisherige Beratungspraxis im Rahmen einer Praxisüberprüfung überprüft, auf dieser Basis dann ein Konzept für das neue Format entwickelt und schließlich eine gemeinsame Evaluation des Formates geplant wurde

Nächste Schritte: Die Lernberatung ist etabliert und wird kontinuierlich durch die Akteure:innen weiterentwickelt

Ein Sozialforschungsinstitut 

Anlass für die Einrichtung uns anzufragen: Anstehender Generationsübergang aufgrund des altersbedingten Ausscheidens des Gründers und anderer langjähriger Mitarbeiter:innen

Unser Angebot dazu: Einen Workshop, in dem sowohl die inhaltlichen-strategischen wie auch sozial-emotionalen Aspekte des Themas in den Blick genommen wurden.

Umsetzung:  Eintägiger Workshop, in dem zum einen die mit dem Ausscheiden verbundenen Veränderungen und Möglichkeiten identifiziert, im Rahmen eines thematischen Dialogs die persönlichen Perspektiven der Beteiligten geteilt und schließlich Maßnahmen festgelegt wurden, um den Generationswechsel aktiv anzugehen.

Nächste Schritte: Eine weitere Begleitung der Menschen, die sich zukünftig in die Leitungsposition stellen wollen, ist im Gespräch.