Graswurzel QES - Gemeinsam erfolgreich ausbilden © GAB München 2014 © GAB München 2014

Graswurzel QES

Ausbildungsprozessintegrierte Qualitätsentwicklung und -sicherung in der betrieblichen Berufsausbildung


Wie können die Akteure der Aus- und Weiterbildung selbst und mit einfachen Mitteln zu aktiven Gestaltern der Qualität des beruflichen Lernens werden? Wie können Auszubildende, Ausbilder und ausbildende Fachkräfte gemeinsam Ansprüche und Ziele an ein gelingendes Lernen festlegen und – noch wichtiger – dann auch gemeinsam erreichen? Dieselbe Frage stellt sich für die berufliche Weiterbildung.

Das Graswurzel-Konzept zur Qualitätsentwicklung in der betrieblichen Berufsausbildung, kurz: „Graswurzel QES“ zeigt Wege auf, wie die Akteure die Qualität der Ausbildung/ Weiterbildung selbst in die Hand nehmen können. Sie bietet dafür flexible, leicht anwendbare Instrumente an, die das gemeinsame Gestalten von Aus- und Weiterbildung erlauben und unterstützen – für das Lernen im Betrieb ebenso wie für Seminare und Unterricht.

Der Name „Graswurzel QES“ spielt dabei mit der Assoziation zur Graswurzelbewegung, einer Metapher für Initiativen, die von der Basis ausgehen. Hier meint dieser Begriff, dass die Qualität von Aus- und Fortbildungsprozessen von denen verantwortet und vorangetrieben wird, die gemeinsam die Lehr-Lernprozesse tagtäglich gestalten, in der betrieblichen Ausbildung am Arbeitsplatz oder in Lehr-Lernprozessen im beruflichen Unterricht, in Seminaren und Fortbildungen.


2013 | N. Schrode: Graswurzel QES - Was ist das und wie geht das?

Präsentation aus dem Modellversuch Graswurzel QES

(PDF, 1,43 MB)
Herunterladen


2013 | A. Maurus/ N. Schrode: Graswurzel QES - Ein Überblick

Ausbildungsprozessintegrierte Qualitätsentwicklung und -sicherung in der beruflichen Bildung

(PDF, 2,55 MB)
Herunterladen


2013 | A. Maurus / N. Schrode: Dialogische Steuerung als Kompetenzanforderung an das betriebliche Bildungspersonal

Präsentation Fachtagung „Das Bildungspersonal macht den Unterschied“ der NA beim BiBB

(PDF, 789,80 kB)
Herunterladen


2013 | N. Schrode: Qualitätsleitbilder: Gemeinsam einen Rahmen schaffen, in dem die Qualität der Ausbildung verbessert werden kann! (Beiträge Diskussionsrunde)

Zusammenfassung des Diskussionsbeitrags bei den Hochschultagen Berufliche Bildung Duisburg/Essen 2013

(PDF, 580,12 kB)
Herunterladen


2013 | N. Schrode: Qualitätsleitbilder für die betriebliche Ausbildung als Rahmen einer dialogischen Qualitätsentwicklung und -sicherung in KMU

In: bwp@ Spezial 6 – Hoch- schultage Berufliche Bildung 2013, Einzelbeitrag aus Workshop 07, 1-13.

Qualitätsentwicklung und -sicherung (QES) zeigt sich heute als zentrale Herausforderung für die betriebliche Berufsausbildung. Dies gilt insbesondere für KMU, in welchen bisher kaum systematische Vorgehensweise und Konzepte zu finden sind. Der im Rahmen des BiBB/BMBF-Förderschwerpunkts „Qualitätsentwicklung und -sicherung in der betrieblichen Berufsausbildung“ (vgl. FISCHER et al. 2011) geförderte Modellversuch Graswurzel QES nimmt sich dieser Problematik an und konzentriert sich dabei darauf, dass QES in den Betrieben noch zu wenig als gemeinsame Aufgabe der am Ausbildungsprozess beteiligten Akteure gesehen, entsprechend konzipiert und wahrgenommen wird. (PDF, 565,39 kB)
Herunterladen


2013 | N. Schrode: Gemeinsam die Qualität der Ausbildung sichern. Das Konzept der Graswurzel-Qualitätsentwicklung und -sicherung (QES)

Präsentation auf dem Ausbildertag Heilbronn

(PDF, 1,46 MB)
Herunterladen


2013 | A. Maurus/ S. Walter: Wie kann man Graswurzel lernen?

Präsentation aus dem Modellversuch Graswurzel QES

(PDF, 3,43 MB)
Herunterladen


2012 | N. Schrode: Qualitätsleitbilder: Gemeinsam einen Rahmen schaffen, in dem die Qualität der Ausbildung verbessert werden kann!

Zusammenfassung des Diskussionsbeitrags beim Christiani Ausbildertag 2012

(PDF, 625,42 kB)
Herunterladen


2012 | A. Maurus / N. Schrode: „Entweder geht es einfach, oder es geht einfach nicht!“ Die Graswurzel Qualitätsentwicklung und -sicherung in KMU

In: BIBB-Infobrief 06/2012. Herausgegeben vom Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB), Arbeitsbereich 3.3 Entwicklungsprogramme / Modellversuche / Innovation und Transfer.

Im Zuge des Fachkräftemangels ist die Ausbildung des eigenen Nachwuchses für viele KMU eine Frage der Existenzsicherung. Sie wollen möglichst erfolgreich ausbilden, haben durchaus auch eine Vorstellung davon, was für sie gute Ausbildung ist, aber kaum Werkzeuge dafür, wie sie ihre Ausbildung aus ihren eigenen Erfahrungen heraus verbessern können … (PDF, 123,44 kB)
Herunterladen


2011 | A. Maurus/ N. Schrode: Entwicklung, Erprobung und Verbreitung einer ausbildungsprozessintegrierten QES in der betrieblichen Berufsausbildung (Graswurzel QES)

Präsentation des Modellversuchs Graswurzel QES bei der Auftaktveranstaltung im Förderschwerpunkt

(PDF, 411,71 kB)
Herunterladen



Entwickelt, erprobt und evaluiert wurde dieser Ansatz zur Qualitätsentwicklung und -sicherung in einem vom BMBF-geförderten und vom BiBB begleiteten Modellversuch zusammen mit Ausbildungsbetrieben und Bildungszentren.



Volltextsuche
Letzte Suchergebnisse

Beschränke die Suche auf Inhalte, die mit den folgenden Schlagworten gekennzeichnet sind:












Entwicklungshintergrund


Das Konzept Graswurzel QES wurde im Rahmen des Modellversuchs Graswurzel QES entwickelt.

Der Modellversuch Graswurzel QES war Teil der Modellversuchsreihe „Qualitätsentwicklung und -sicherung in der betrieblichen Berufsausbildung“ des Bundesinstituts für Berufsbildung (BiBB), die aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert wurde.

Weitere Informationen zum Entwicklungsprojekt finden Sie hier

Der Graswurzel Spickzettel © GAB München

Den Spickzettel bestellen
Zur Begleitung der Dialogischen Steuerung für Auszubildende und AusbilderInnen

Klicken Sie hier zur Bestellung des Spickzettels (inkl. Begleitheft) zum Selbstkostenpreis


Impressum | AGB | Datenschutzrichtlinie | © GAB München | Web-Design: Piktoresk