Designelement GAB München © GAB München © GAB München


Herzlich Willkommen bei der GAB München



Wirklich tragfähige Veränderungen beruhen auf dem Lernen von Menschen und Organisationen.

Unsere Spezialität ist es, Fragen und Probleme in Arbeit und Beruf als Lernherausforderungen zu verstehen. Wir sind für Sie der richtige Entwicklungspartner, wenn Sie Lust auf innovative Wege, wertschätzende Zusammenarbeit und individuell zugeschnittene Lernprozesse haben. Mit Ihnen gemeinsam finden wir entwicklungsfördernde Lösungen, die dem Einzelnen wie der Organisation gerecht werden.




DiMAP

DiMAP

Digitale Medien in der generalistischen Pflegeausbildung – Schwerpunkt Altenpflege

Einsatz digitaler Medien zur Individualisierung, Gestaltung und Optimierung von arbeitsintegrierten Lernprozessen in der Altenpflegeausbildung und im Arbeitsprozess der Pflege.

Projektseite öffnen


ELSa

ELSa

Erwachsene(n)lernen in Selbstlernarchitekturen – Erforschung und Entwicklung eines unterstützten Selbstlernens als erwachsenengerechte Weiterbildungsform

Zukünftig wird es in der Weiterbildung weder ausreichend noch sinnvoll sein, in erster Linie Wissen zu vermitteln. Umso wichtiger wird es jedoch, Lernende dabei zu begleiten und zu unterstützen, sich selbst Wissen anzueignen und Kompetenzen zu entwickeln. Erwachsene werden damit selbst zu den Gestaltern ihres Lernens und brauchen hierfür vielfältige Unterstützungsmöglichkeiten auf die sie individuell passend zugreifen können – von kollektiven Lernangeboten, über Lernberatung und -begleitung bis hin zu digitaler Unterstützung.

Projektseite öffnen


EvaLaCarte

EvaLaCarte

Evaluation des Studierens à la Carte

EvaLaCarte untersucht die weitere Entwicklung des innovativen Weiterbildungsmodells „Studieren à la Carte“ (STUDICA) der Alanus Hochschule Alfter. Das „Studieren à la Carte“ wurde im gleichnamigen Projekt in einer ersten Phase (10/2011 bis 03/2015) für zwei Bereiche – Betriebliche Berufspädagogik und Sozialverantwortliches Finanzwesen – entwickelt und wird nun in einer zweiten Phase auf weitere Bereiche der Hochschule ausgedehnt. Dabei werden Bestandteile des Modells auch empirisch getestet.

Projektseite öffnen


Individuelle Lernbegleitung in der Weiterbildung der Bundesagentur für Arbeit

Individuelle Lernbegleitung in der Weiterbildung der Bundesagentur für Arbeit

Auch in der betrieblichen Weiterbildung kommt der Entwicklung von beruflicher Handlungskompetenz eine wachsende Bedeutung zu, damit Beschäftigte ihren anforderungsreichen Arbeitsalltag erfolgreich bewältigen können. Aus diesem Grund unterstützt die GAB München die Bundesagentur für Arbeit (BA) darin, das Instrument der individuellen Lernbegleitung zur Förderung von arbeitsintegrierten Lernprozessen der Beschäftigten in ihrer internen Weiterbildung umzusetzen. Lernbegleiter*innen unterstützen vor Ort in den Dienststellen der BA die Kolleg*innen individuell bei dem Transfer von Qualifizierungsinhalten in den Arbeitsalltag bei Einarbeitungs- und Personalentwicklungsprozessen sowie bei selbstgewählten Lernvorhaben.

Projektseite öffnen


LerndA – Erfahrungsgeleitetes Lernen durch Arbeit

LerndA – Erfahrungsgeleitetes Lernen durch Arbeit

Lernförderliche Arbeitsgestaltung bei qualifizierter, selbstverantwortlicher Arbeit

LerndA trägt auf der Grundlage der empirischen und theoretischen Ergebnisse zu einer zukunftsorientierten Entwicklung der beruflichen Bildung und des Bildungssystems insgesamt bei. Es wird aufgezeigt, welche Bedeutung das erfahrungsgeleitete Lernen durch Arbeit auf allen Ebenen des Bildungs- und Beschäftigungssystems hat, und es werden Grundsätze für die integrale Berücksichtigung dieses Lernens in der beruflichen Bildung und Weiterbildung entwickelt.

Projektseite öffnen


MEDEA – Medienkompetenz • Erfahrungsgeleitet • Arbeitsintegriert

MEDEA – Medienkompetenz • Erfahrungsgeleitet • Arbeitsintegriert

Erfahrungsgeleiteter arbeitsintegrierter Erwerb von digitalen Medienkompetenzen in der berufsbegleitenden Qualifizierung

Die zunehmende Digitalisierung von Produktions- und Dienstleistungsarbeitsprozessen steigert die Anforderungen an die Medienkompetenz der Beschäftigten im betrieblichen Umfeld. Dies gilt sowohl für den Umgang mit digitalen Medien in der täglichen Arbeit, wie auch beim berufsbegleitenden Lernen. Ziel des Projekts MEDEA ist es, Konzepte zum berufsbegleitenden Erwerb von digitalen Medienkompetenzen zu entwickeln. Diese sollen den individuellen Kompetenzerwerb arbeitsintegriert und erfahrungsgeleitet anhand praktischer Herausforderung der täglichen Arbeit ermöglichen.

Projektseite öffnen





Volltextsuche
Letzte Suchergebnisse

Beschränke die Suche auf Inhalte, die mit den folgenden Schlagworten gekennzeichnet sind:












GAB München -
Gesellschaft für Ausbildungsforschung
und Berufsentwicklung

Lindwurmstr. 41/43
80337 München

Fon +49 (0)89 24 41 791-0
Fax +49 (0)89 24 41 791-15

info@gab-muenchen.de






Die aktuellen GAB-News

GAB News 2016 © GAB

Zum Download klicken Sie hier



Impressum | AGB | Datenschutzrichtlinie | © GAB München | Web-Design: Piktoresk