zurück


Eurythmie in sozialen Arbeitsfeldern

M. BraterM. Brater
Prof. Dr. Michael Brater
/ A. Heidekorn / C. Hemmer-SchanzeC. Hemmer-Schanze
Christiane Hemmer-Schanze
/ N. SchrodeN. Schrode
Nicolas Schrode
/ J. WagnerJ. Wagner
Jost Wagner
(Jost Buschmeyer)


Arbeitsbereiche, Aufgaben und Qualifikationsbedarf der Sozialeurythmie Ein Forschungsbericht.



Seit über 20 Jahren arbeiten Eurythmistinnen und Eurythmisten nicht nur in Schulen, auf der Bühne oder im therapeutischen Bereich (Heileurythmie), sondern auch in sozialen Arbeitsfeldern wie Betriebseurythmie, Vitaleurythmie, Senioreneurythmie oder Eurythmie mit Suchtkranken. In einer Berufsfeld- und Qualifikationsanalyse untersuchte die Gesellschaft für Ausbildungsforschung und Berufsentwicklung (GAB) München dieses neue berufliche Tätigkeitsfeld, das innovative Ansätze und Konzepte für die unterschiedlichsten Zielgruppen bereit hält, das aber auch besondere Methoden und Arbeitsweisen von den Eurythmistinnen und Eurythmisten erfordert.

Das vorliegende Buch fasst wesentliche Ergebnisse der Studie zusammen und wendet sich sowohl an diejenigen, die sich für dieses berufliche Tätigkeitsfeld interessieren, also auch an diejenigen, die mit der Ausbildung von Sozialeurythmisten befasst sind. Dieser Bericht zeigt auf, wie sich die Sozialeurythmie zu einem eigenständigen Berufsfeld entwickelt hat und sich bereits viele neue Arbeitsgebiete im sozialen Bereich – auch außerhalb anthroposophischer Einrichtungen – erschließen konnte. Oftmals initiiert durch einzelne Pioniere, geht es künftig darum, diese Tätigkeitsfelder weiter auszubauen und dauerhaft zu etablieren. Hierzu gehören neben einer Verbesserung des fachlichen Austauschs, der kollegialen Zusammenarbeit und der Öffentlichkeitsarbeit vor allem auch der Ausbau von Aus- und Weiterbildungsangeboten.



Volltextsuche
Letzte Suchergebnisse

Beschränke die Suche auf Inhalte, die mit den folgenden Schlagworten gekennzeichnet sind:


Eurythmie in sozialen Arbeitsfeldern, M. Brater / A. Heidekorn / C. Hemmer-Schanze / N. Schrode / J. Wagner

Verlag: Verlag am Goetheanum
Ort: CH-Dornach
Jahr: 2011
ISBN: 978-3723514160
Auflage: 1. Auflage
Sprache: Deutsch
Preis: 26,00 EUR

Beim Verlag bestellen:
Verlag am Goetheanum

Weiterführendes

Projekte:


Impressum | AGB | Datenschutzrichtlinie | © GAB München | Web-Design: Piktoresk