zurück


AiQuA

Arbeitsintegrierte Qualifizierung in der Altenpflege


Die Qualifizierungsgesellschaft Werkstatt Frankfurt e.V. und der Frankfurter Verband für Alten- und Behindertenhilfe e.V. haben gemeinsam das Projekt AiQuA gestartet. Die GAB berät und begleitet das Bildungszentrum und die Einrichtungen dabei. Wir können mit diesem Projekt gleich an drei unserer Arbeitsschwerpunkte der letzten 15 Jahre anknüpfen und unser Knowhow zum arbeitsintegrierten Lernen, zur Lernbegleitung sowie unsere Erfahrungen mit der Ausbildung und Arbeit in der Altenhilfe einbringen.








Projektbeschreibung


Ziel des Projektes ist es u.a., angelernte Mitarbeiter_innen zu examinierten Altenpfleger_innen zu qualifizieren und ihre Handlungskompetenzen so zu stärken und zu erweitern, dass sie mit den gegebenen Rahmenbedingungen konstruktiver umgehen können und den vielfältigen Anforderungen besser gewachsen sind. Dazu sollen im Projekt Qualifizierungsverfahren entwickelt werden, die die Mitarbeiter_innen in der Pflege und die Führungskräfte der ersten Ebene in den Stand setzen, auch bei eingeschränkter Personalstärke eine hochwertige Pflege und Betreuung der Bewohner_innen zu gewährleisten.

Die Qualifizierung der Mitarbeiter_innen und der Führungskräfte soll mit den Methoden des arbeitsintegrierten Lernens erfolgen. Damit sind Lernformen gemeint, die
  • in die Alltagsarbeit integriert sind,
  • bei den jeweils individuellen Kompetenzen und dem Lernbedarf der Lernenden ansetzen, und damit auf
  • individuelle Aufgabenstellungen setzen,
  • selbstgesteuertes und selbstverantwortliches Lernen fördern,
  • Selbstkontrolle und Selbstkorrektur ermöglichen,
  • die Reflexion des eigenen Lernertrags fördern.
Die in diesem Projekt entwickelten Methoden und Verfahren des arbeitsintegrierten Lernens sollen auf alle Unternehmen der Branche übertragbar sein und so nachhaltig wirken.

Im Projekt werden insgesamt 5 Handlungsfelder bearbeitet:
1. Personalentwicklung von gering qualifiziertem Stammpersonal
2. Personalentwicklung der 1. Führungsebene und der Praxisanleiter_innen zu
Lernprozessbegleiter_innen
3. Die Fortentwicklung der Qualifizierungsverfahren von Altenpflegeschulen
4. Die Gewinnung von zusätzlichem geeignetem Fachpersonal durch
Personalentwicklungsmaßnahmen
5. Die Förderung der Sprachkompetenz ausländischer Mitarbeiter_innen




Volltextsuche
Letzte Suchergebnisse

Beschränke die Suche auf Inhalte, die mit den folgenden Schlagworten gekennzeichnet sind:


Array

Projektlaufzeit

Juli 2011 bis Dezember 2014

Projekthomepage

www.aiqua.de

Auftraggeber




Werkstatt Frankfurt e.V.

Kontakt aufnehmen

Partner


Downloads


Projektbeteiligte


Sigrid Hepting
Anna Maurus

Impressum | AGB | Datenschutzrichtlinie | © GAB München | Web-Design: Piktoresk